Pkw rammt Person

Opfer bei Unfall 20 Meter durch Luft geschleudert

Unfalldrama einen Tag vor dem Heiligen Abend. Im niederösterreichischen Biedermannsdorf übersah eine Pkw-Lenkerin einen Mann auf der Straße. Er wurde von dem Auto erfasst und schwer verletzt.

Der tragische Unfall ereignete sich am frühen Abend. Ein Lkw-Fahrer hatte sein Fahrzeug in einem Wohngebiet, in dem Tempo 40 gilt, angehalten und stand neben dem Schwerfahrzeug auf der Straße. Die Lenkerin eines herannahenden Pkw mit Mödlinger Kennzeichen übersah den Fahrer wohl aus bislang unbekannter Ursache. „Bei der Kollision wurde das Opfer zunächst auf die Motorhaube und dann gegen die Windschutzscheibe des Pkw geschleudert“, schildert Feuerwehr-Einsatzleiter Bernhard Tröszter gegenüber der „Krone“.

Durch das Notbremsmanöver der mutmaßlichen Unfallverursacherin flog der 55-Jährige danach gut 20 Meter durch die Luft und blieb schließlich schwer verletzt auf dem Asphalt liegen. „Der alarmierte Notarzt und das Team eines Rettungswagens des Roten Kreuzes Mödling führten die notfallmedizinische Erstversorgung durch“, erläutert Rotkreuz-Sprecher Andreas Zenker. „Danach wurde der Patient von unserem Team in eine Spezialklinik transportiert.“

Nachdem Polizeibeamte der Inspektion Wiener Neudorf vor Ort alle Spuren gesichert hatten, übernahm die Feuerwehr Biedermannsdorf die Bergung des Unfallfahrzeuges, das die Polizei beschlagnahmt hatte. Offenbar besteht seitens der Ermittler der Verdacht, dass die Unfalllenkerin deutlich zu schnell unterwegs gewesen sein könnte. Die Frau kam bei dem Crash mit dem Schrecken davon.

„Der gesamte gestrige Tag war für uns herausfordernd. Wir standen seit 13 Uhr quasi durchgehend im Einsatz. Aber die Bevölkerung kann sich auch zu den Feiertagen und in diesen schwierigen Corona-Zeiten zu 100 Prozent auf uns verlassen“, betont Feuerwehrkommandant Bernhard Tröszter.

Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 17. April 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
5° / 8°
bedeckt
4° / 8°
bedeckt
4° / 8°
leichter Regen
5° / 9°
bedeckt
2° / 6°
bedeckt