14.12.2020 07:00 |

Prognose für Tirol

Hoch „Yadigar“ sorgt nun für ruhiges Wetter

Nach den Rekordmengen an Schnee in der vergangenen Woche haben die Einsatzkräfte in Osttirol mit den Aufräumarbeiten nach wie vor alle Hände voll zu tun. Vom Wetterdienst Ubimet gibt es aber für Montag und die nächsten Tage gute Nachrichten: Denn mit Niederschlägen ist im Alpenraum so gut wie nicht zu rechnen.

„In Mitteleuropa und somit auch im Alpenraum gestaltet sich das Wetter aus jetziger Sicht in den kommenden Tagen ruhig“, sagt Meteorologe Niko Filipovic im Gespräch mit der „Tiroler Krone“. Vom Atlantik her würden zwar immer wieder Ausläufer eines Tiefdruckgebietes heranziehen. „Die erreichen uns aber nur schwach. Wenn, dann handelt es sich um Reste von Fronten, die nur bedingt sichtbar werden.“ Vor allem in höheren Lagen ab 1000 Meter werde es wärmer, weiß Filipovic. „Dort liegen die Temperaturen um die zehn Grad.“ Dem Schnee in den nördlichen Alpen geht es somit an den Kragen. Nicht jedoch in Osttirol: „Dort wird sich das nicht so stark auswirken.“

Freundlicher Mix und kaum Niederschlag
In tieferen Lagen muss am Montag zu Tagesbeginn mit Nebel und Hochnebel gerechnet werden. Darüber wartet dank des Hochdruckgebietes „Yadigar“ strahlender Sonnenschein und blauer Himmel. „Die Nebelfelder sollten recht rasch verschwinden.“ Für Dienstag erwartet Filipovic wegen des Ausläufers vom Tiefdruckgebiet über dem Atlantik ein paar mittelhohe Wolken. „Es wird ein freundlicher Mix mit Sonne.“ Mit Niederschlag sei kaum zu rechnen. Höchstens ein paar Tropfen könnten den Wolken entweichen. Selbiges gilt für Mittwoch und Donnerstag. Danach sind die Prognosen noch zu ungenau.

Eher keine weißen Weihnachten in Nordtirol
Und wie sieht es mit weißen Weihnachten in Nordtirol aus? „Das ist zehn Tage vorher zwar schwer zu sagen, ich stufe die Wahrscheinlichkeit jedoch als gering ein“, sagt Filipovic. Aber „vielleicht wird das Inntal am Heiligen Abend von den Schneeflocken ja doch noch leicht angezuckert“. Es bleibt wohl - wie jedes Jahr - bis zur letzten Sekunde spannend.

Manuel Schwaiger, Kronen Zeitung

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 25. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
3° / 14°
stark bewölkt
2° / 13°
bedeckt
0° / 12°
stark bewölkt
3° / 14°
bedeckt
0° / 11°
stark bewölkt
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)