SPÖ schlägt Alarm:

Gemeinden fehlt es an Geld

„In den Gemeinden geht bald das Licht aus!“ - Diese düstere Prognose zieht die Landes-SP jetzt angesichts der Folgen der Coronakrise.

Bundesweit fehlen den Kommunen heuer und im nächsten Jahr 2,5 Milliarden Euro. Ohne Wien wohlgemerkt. Landesvize Franz Schnabl fordert daher ein Paket, das Planungssicherheit garantiert. Wasserversorgung, Müllentsorgung, Sanierung und Bau von Straßen, Schulen, Kindergärten, Sport. Vieles, was für uns alltäglich ist, würde es ohne die kommunale Verwaltung nicht geben. Corona reißt nun ein tiefes Loch in die Budgets. „Steigende Kosten bei weniger Einnahmen bedeuten, dass künftig weniger in die Lebensqualität vor Ort investiert werden kann“, so Andreas Kollross, Kommunalsprecher der SPÖ im Parlament und Bürgermeister von Trumau im Bezirk Baden.

Die 100 Euro pro Einwohner, die den Gemeinden im Schnitt nach dem Investitionsgesetz zustehen, seien zu wenig. Und die Hilfspakete des Bundes und der Länder weisen laut Schnabl oftmals nicht die Tauglichkeit auf, den Gemeinden die Hilfe zu geben, die sie bräuchten: „Im Bundesländer-Vergleich zeigt sich, dass unsere Gemeinden nur 27 Euro pro Einwohner erhalten, während Kärnten 36 Euro pro Einwohner zugesteht, Oberösterreich 37 Euro, die Steiermark 64 Euro, und Tirol 93 Euro.“

Thomas H. Lauber, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
6° / 16°
wolkig
3° / 16°
wolkig
2° / 16°
wolkig
2° / 16°
heiter
-1° / 14°
wolkig
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)