04.12.2020 15:00 |

Kein Christkindlmarkt

Standlern entgeht die umsatzstärkste Zeit

Mit dem ersten Schneefall ist in der Stadt doch noch ein wenig Weihnachtsstimmung eingekehrt. Auf den Zauber ihrer geliebten Advent- und Christkindlmärkte müssen die Salzburger aber verzichten.

Von einer „Katastrophe“ spricht Ludwig Glier, Süßwaren-Standler und Vorsitzender des abgesagten Marktes am Mirabellplatz, ganz unverblümt. Seinen persönlichen Verdienstentgang schätzt er auf rund 35 Prozent des Jahresumsatzes, doch bei anderen Unternehmern – etwa der Glühwein-Standlerin – könnten es leicht 80 Prozent sein.

Mit dieser Größenordnung beim Umsatzverlust rechnet auch Markus Rasp, der üblicherweise Gewürzkränze und Weihnachtsschmuck beim Hellbrunner Adventzauber und am Residenzplatz verkauft. „Uns hat es heuer gleich mehrfach erwischt. Wir machen auch Trachtenschmuck und Bouquets für Hochzeiten, die fast alle ausgefallen sind. Später wurden noch die Messen und dann die Weihnachtsmärkte abgesagt. Das ist schon dramatisch“, sagt der Chef eines seit 1954 bestehenden Familienbetriebs, der sein Geld sowohl im Großhandel als auch im Einzelhandel verdient. Dank des Kurzarbeitmodells könne er zumindest die Kernmannschaft an langjährigen Mitarbeitern halten.

Ganz offiziell abgesagt ist mittlerweile auch der Christkindlmarkt in der Altstadt. Obmann Wolfgang Haider hatte zwar lange ein klares Statement vermissen lassen, aber kürzlich schon erklärt: „Selbst mit Genehmigung werden wir heuer keinen Markt abhalten, wenn rundherum die Leute mit Corona im Krankenhaus liegen.“ Die Bevölkerung sieht es ähnlich. Laut einer Umfrage von Demox Research wollten zuletzt nur noch 25 Prozent der Österreicher einen Weihnachtsmarkt besuchen.

Thomas Manhart
Thomas Manhart
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 24. Jänner 2021
Wetter Symbol