03.12.2020 07:00 |

Neuer Kompetenzatlas

Partnerbörse für die steirische Industrie

Partnerbörse einmal anders! Ein Kompetenzatlas soll den Unternehmen der Automatisierungstechnik in der Steiermark das Finden von Kooperationspartnern künftig erleichtern. Know-how und damit letztlich auch (Groß-)Aufträge sollen so im Land gehalten werden. Weitere Sparten könnten bald folgen.

Binnen weniger Jahrzehnte ist die Automatisierungstechnik zu einer der Schlüsselsparten in der steirischen Industrie geworden - aktuell zählt die Branche 90 Unternehmen mit rund 30.000 Mitarbeitern. Damit diese im weltweiten Wettbewerb weiter vorne mitmischen können, gibt es nun den Kompetenzatlas. Die Initiative der Plattform Automatisierungstechnik, der Industriellenvereinigung und dem Institut für Wirtschafts- und Standortentwicklung der Wirtschaftskammer Steiermark soll die Unternehmen untereinander noch besser vernetzen.

Spezialisierungsgrad setzt Unternehmen unter Druck
Über 70 Unternehmen und Bildungseinrichtungen haben sich bereits beteiligt. „Der fortschreitende Spezialisierungsgrad macht es für Unternehmen quasi unmöglich, alle Kompetenzen unter einem Dach zu bündeln - es braucht Partner und die am besten aus der Steiermark“, sagt Projektinitiator und WKO-Vizepräsident Herbert Ritter.

Diese Partner findet man nun im Kompetenzatlas. „Wir haben versucht die Automatisierung mit Kompetenzen zu beschreiben und sind da bei 2600 unterschiedlichen gelandet. Daraus haben wir dann einen Grundraster entwickelt und die Unternehmen zugeteilt. Optisch ist das für den User sehr schnell vergleichbar“, sagt Udo Traussnigg, Studiengangsleiter für Automatisierungstechnik an der Fachhochschule Campus 02 und wissenschaftlicher Leiter des Projekts.

Ausweitung auf andere Sparten
Von den Berufsschulen über die HTL bis zu den Hochschulen sind auch viele Bildungseinrichtungen an Bord. „Ziel ist es natürlich auch zu schauen, welche Ausbildungen die Industrie braucht“, sagt Ritter. Nach dem erfolgreichen Probelauf will man den Kompetenzatlas auch auf andere Sparten wie etwa der Land- oder Forstwirtschaft oder das Baugewerbe ausweiten.

Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 10°
stark bewölkt
-1° / 10°
stark bewölkt
5° / 12°
stark bewölkt
-1° / 8°
stark bewölkt
-0° / 6°
Schneeregen