Schilder montiert

Endlich neue Ortstafeln: Aus Fucking wird Fugging

Die Bewohner der zur Innviertler Gemeinde Tarsdorf gehörenden Ortschaft Fucking (Oberösterreich) können endlich aufatmen. Nach der Namensänderung in Fugging wurden nun auch die bisherigen, von Dieben heiß begehrten, Ortstafeln abmontiert und neue aufgestellt.

Die alten Schilder werden von der Gemeinde vermutlich versteigert. Die Ortschaft will damit endgültig aus den Schlagzeilen kommen.

Wiener versteigert Tafel
Goldgräberstimmung wittert nach der Umbenennung von Fucking in Fugging ein Wiener. Und will eine Ortstafel - angeblich ist sie eine Reproduktion und keine von den 30 gestohlenen - im Internet verkaufen. Um 2499 Euro!

 OÖ-Krone
OÖ-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)