29.11.2020 17:27 |

Am Wochenende:

Mehrere Verkehrsunfälle mit Promille-Lenkern

Bei einer Reihe von Verkehrsunfällen an diesem Wochenende im Bundesland Salzburg ist Alkohol im Spiel gewesen. In St. Martin am Tennengebirge stieg in der Nacht auf Sonntag ein Lenker mit 1,8 Promille in sein Auto. Er kam gegen 2.00 Uhr von der Fahrbahn ab und stieß gegen eine Laterne und einen Stein. Das Fahrzeug wurde stark beschädigt, der 26-Jährige blieb unverletzt.

Auf der Ennstal Straße kollidierten am Samstag gegen 18.20 Uhr zwei Fahrzeuge. Ein 31-jähriger Einheimischer war so weit auf der linken Straßenseite, dass der Lenker eines entgegenkommenden Klein-Lkw, ein 26-jähriger Pole, nicht mehr ausweichen konnte. Der 31-Jährige hatte 1,44 Promille. Beide Lenker blieben unverletzt.

Seinen Führerschein los ist auch ein 55-jähriger Lenker, der am Samstagabend in der Stadt Salzburg mit seinem Auto auf ein vor ihm bremsendes Fahrzeug mit Anhänger aufgefahren war. Dessen 58-jähriger Lenker wurde durch den Aufprall verletzt, verzichtete aber nach der Untersuchung durch das Rote Kreuz auf eine Einlieferung ins Krankenhaus. Der Alko-Test bei dem 55-jährigen, der den Unfall verursacht hatte, ergab einen Wert von 1,58 Promille.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol