27.11.2020 10:13 |

Laut lokalen Medien

ATP Cup gestrichen ++ Australian Open wohl später

Laut lokalen Medien soll der Bundesstaat Victoria den Tennis-Spielern erlauben, während ihrer 14-tägigen Quarantäne zu trainieren. Laut der Tageszeitung „The Age“ soll der ATP Cup, an dem sonst 24 Nationen teilnehmen, 2021 nicht stattfinden, allerdings soll es „Aufwärm“-Turniere für die Australian Open sowohl auf der ATP- als auch auf der WTA-Tour geben.

Tennis Australia, der zuständige Verband in „down under“, sowie die ATP haben sich zu dem Bericht bisher nicht geäußert.

Das erste Grand-Slam-Turnier 2021 in Melbourne ist eigentlich ab 18. Jänner geplant, eine Verschiebung um eine oder zwei Wochen steht aber offenbar im Raum. Herwig Straka, der selbst auch im ATP Board sitzt, hatte am Mittwoch mitgeteilt, dass er eine Entscheidung über den Saisonstart 2021 bis zum Ende dieser Woche erwartet.

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 22. Jänner 2021
Wetter Symbol

Sportwetten