20.11.2020 15:30 |

„Krone“-Ombudsfrau

Tipps für einen sicheren Einkauf im Internet

Nicht nur wegen des bevorstehenden Weihnachtsfestes, auch durch den aktuellen Corona-Lockdown kaufen viele Menschen in Österreich derzeit vermehrt im Internet ein. Worauf man beim Online-Shopping unbedingt achten sollte, haben die Ombudsfrau und die Experten der Watchlist Internet für Sie zusammengefasst.

Alle Jahre wieder: Immer mehr Weihnachtsgeschenke werden online gekauft. Hinzukommt heuer der Lockdown aufgrund der Corona-Pandemie, der den Online-Handel zusätzlich einmal mehr richtig florieren lässt. Beim Einkaufen im Netz lauern aber auch Gefahren und Fallen, wie Declan Hiscox von der Watchlist Internet weiß. „Es gibt leider viele Fakeshops, die mit unglaublich günstigen Angeboten werben“, so der Experte.

Wichtig ist laut Hiscox, sich vor dem Kauf zu fragen, ob die angegebenen Preise auch realistisch sind, ob die Internetadresse plausibel klingt und die Webseite auch ein Impressum hat. Weitere Tipps: Prüfen, welche Zahlungsmöglichkeiten es gibt, denn Fakeshops bieten oft nur Vorkasse an. Und: Im Internet googeln, welche Erfahrungswerte es mit den Firmen gibt. Im Zweifelsfall rät der Experte, von einem Kauf Abstand zu nehmen.

Infos, Beratung und Hilfe online unter www.ombudsstelle.at oder www.watchlist-internet.at

 Ombudsfrau
Ombudsfrau
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 27. November 2020
Wetter Symbol