15.11.2020 07:00 |

Kommentar

Islamismus-Problem in Graz: Nicht schweigen!

Razzien in Moscheen und Glaubensvereinen, aufsehenerregende Prozesse, Menschen, die für den IS nach Syrien und Irak ziehen: Warum der Islamismus der Feind unserer Freiheit ist und wir nicht schweigen sollten, kommentiert „Steirerkrone“-Chefredakteur Oliver Pokorny.

Der Islamismus hat Europa längst den Krieg erklärt. Er ist mit dem Terroranschlag in Wien sichtbar auch in Österreich angekommen. Doch nach wie vor wollen viele nicht sehen, dass die Steiermark - und hier vor allem Graz - ein Zentrum jener 300 islamistischen Gefährder ist, die in unserem Land unbehelligt in Freiheit leben. Der Islamismus hat ebenso der Steiermark längst den Krieg erklärt - auch wenn wir noch keine Schüsse gehört haben.

Terror verursacht Einschüchterung - auch deswegen wollen viele die Gefahr nicht wahrnehmen. Oder, noch schlimmer: Die Bedrohung wird unter dem Deckmantel der Toleranz verharmlost.

Mit Schönreden und Wegducken aber muss Schluss sein. Erkennen wir endlich die Masche der gewaltbereiten Islamisten, Kritiker ins rechtsextreme Eck zu drängen, als Islamhasser zu punzieren und so zum Schweigen zu bringen.

Der Islamismus ist totalitär veranlagt, er erträgt keine Meinungsfreiheit. Treten wir dem Gegner mit genau diesem demokratischen Grundrecht entgegen: Sagen wir laut, dass Islamisten, die mit Waffen und ihrer Ideologie die Welt erobern wollen, in die Schranken gewiesen werden müssen. Nicht, weil wir den Islam hassen, sondern weil wir die Demokratie lieben. Denn mit Schweigen werden wir dem Feind unserer Freiheit nicht die Stirn bieten können.

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 03. Dezember 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-2° / -0°
Schneefall
-2° / -0°
Schneefall
-2° / 0°
Schneefall
-2° / 0°
Schneeregen
-3° / 0°
leichter Schneefall