Deutliche Worte:

SP-Chef platzt Kragen wegen des Lockdowns

Als gescheitert erachtet SPNÖ-Vorsitzender Franz Schnabl die türkis-grüne Koalition in der Corona-Krise. 

„Kommt es zu einem neuerlichen Voll-Lockdown, ist die gesamte Bundesregierung rücktrittsreif!“Der Bund bringe es nicht zustande, einen fundierten Überblick über die Spitalskapazitäten zu schaffen. Stattdessen gebe es Daten-Wirrwarr sowie Ampel-Chaos. „Innerhalb eines Jahres wurden Kindern die Bildungschancen genommen, Gemeinden und Unternehmen die Existenzgrundlage entzogen und viele Menschen arbeitslos gemacht“, wettert Niederösterreichs roter Landesvize.

Abschließend fordert Schnabl von der gesamten Regierung deutlich: „Es ist Zeit, nehmen Sie Ihren imaginären Hut, und sagen Sie leise servus“

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 31. Juli 2021
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
19° / 24°
Gewitter
19° / 24°
leichter Regen
19° / 27°
leichter Regen
19° / 26°
Gewitter
17° / 23°
leichter Regen