08.11.2020 06:03 |

Corona-Lockdown

Studie zeigt: Mehrheit für offene Schulen

Eine Studie zeigt: Der Großteil ist gegen die Schließung der Schulen. Geteilte Meinungen gibt es bei der Öffnungspolitik im Lockdown. Die Diskussion um den Betrieb der österreichischen Schulen bleibt ein heißes Thema.

Lehrer, Eltern sowie Schüler wünschen sich einen möglichst normalen Betrieb - dieses Stimmungsbild bestärkt auch eine Umfrage von Unique Research in der ersten Novemberwoche.

Bildungsstätten sollen offen bleiben
Mehr als zwei Drittel der Befragten gaben an, dass Bildungsstätten offen bleiben sollen, da Kinder wenig zum Infektionsgeschehen beitragen, wie auch die neuesten Zahlen aus Wien zeigen. Dort sank der Anteil der Kinder bei Infektionen seit Schulbeginn. Auch befürchten 62%, dass dieses Schuljahr für Oberstufen und berufsbildende Schulen ein verlorenes Bildungsjahr sein könnte.

Wenig Verständnis für geschlossene Lokale
Wenig Verständnis zeigen 74 Prozent dafür, dass etwa Gastrobetriebe, Sport- und Kulturstätten trotz Sicherheitskonzept und andere Orte, an denen sich viele Menschen treffen können, schließen mussten, während Kirchen, Synagogen und Moscheen offen bleiben. 63 Prozent sehen diese Problematik auch bei Möbelgeschäften, Baumärkten und Outlet-Centern. 

„Grundsätzlich stimmen die Menschen dem Lockdown und der Ausgangsbeschränkung zu. Aber bei den Details gibt es eine differenzierte Sichtweise. Die Politik täte gut daran, diese Bedenken wahrzunehmen und aufzuklären. Die Maßnahmen müssen logisch sein, sonst leidet die Eigenverantwortung der Bürger darunter“, resümiert Meinungsforscher Peter Hajek.

Alexandra Halouska, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 23. Juni 2021
Wetter Symbol