06.11.2020 13:00 |

Hartbergs Chabbi:

Glaube hilft! „Vorm Spiel bete ich für das Team!“

Hartberg-Stürmer Seifedin Chabbi trifft am Samstag auf seine „alte Liebe“ Ried. Der „Krone“ erzählte der gläubige Moslem vorab, wie ihm der Glaube im Fußballalltag hilft. und wie wichtig sein Papa Lassaad, den er wegen Corona nun schon über ein Jahr nicht gesehen hat, für seine Karriere ist. .

Wenn am Samstag die Schopp-Elf auswärts auf Ried trifft, ist dieses Spiel für Hartberg-Stürmer Seifedin Chabbi etwas ganz Spezielles. Hier hat der gebürtige Vorarlberger seine bisher erfolgreichste Zeit, wurde 2018 mit 25 Treffern sogar Torschützenkönig der Zweiten Liga. „Wäre sehr schön, wenn ich in Hartberg an diese erfolgreichen Zeiten anschließen könnte.“

Bisher hat Chabbi seit seinem Wechsel im Oktober in die Oststeiermark aber erst 12 Minuten absolviert. „Ich habe davor ja lange nicht gespielt, fühle mich allerdings jeden Tag besser.“ Im morgigen Spiel gegen die Innviertler könnte Chabbi ein entscheidender Faktor sein. Nicht nur als Informant. Immerhin hielt sich der Stürmer nach seinem Auslandsengagement bei St. Mirren in Schottland im August für zwei Wochen bei den Riedern fit, kennt die Oberösterreicher bestens.

Innviertler unter Druck
„Es war ja im Sommer durchaus auch ein Thema nach Ried zu gehen, aber ich bin in Hartberg gelandet. Und das passt gut so. Die Rieder sind aktuell unter Druck, haben sechs Spiele in Folge nicht gewonnen und nur einen Punkt geholt. Das ist für ihre Ansprüche zu wenig.“ Chabbis eigene Ansprüche sind groß. „Ich will erfolgreich sein. Mein Glaube hilft mir dabei, daran kann ich mich anhalten.“ Auch vorm Spiel: „Ich bete nie für Tore oder Assists. Ich bete fürs Team und dass sich niemand verletzt!“

Mentale Unterstützung bekommt Chabbi vor allem von Papa Lassaad. „Wegen Corona habe ich ihn aber leider über ein Jahr nicht gesehen. Er arbeitet gerade als Coach bei Monastir in Tunesien, wurde dort Trainer des Jahres und Cupsieger. Natürlich gibt er mir auch Ratschläge. Er sieht sich jedes Hartberg-Spiel auf Video an.“ Und auch Chabbi senior kennt Ried bestens. Immerhin war er 2017/2018 Trainer der Innviertler.

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-4° / 4°
leichter Schneefall
-4° / 4°
leichter Schneefall
-6° / 5°
stark bewölkt
1° / 3°
Schneeregen
-2° / 1°
starker Schneefall
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)