04.11.2020 22:32 |

Täter gefasst

Bewaffneter Überfall auf Salzburger Tankstelle

Am Mittwochabend überfielen drei Täter - mit einem Messer bewaffnet - eine Tankstelle in der Schallmooser Haupstraße. Weit kamen sie auf ihrer Flucht allerdings nicht.

Drei junge Männer im Alter von 18,19 und 21 Jahren sind Mittwochabend in die Tankstelle in der Schallmooser Hauptstraße gestürmt. Sie haben den Angestellten mit einer Waffe bedroht und Geld gefordert. Laut Polizeisprecher Hans Wolfgruber hat es sich dabei um ein Messer gehandelt. Die Burschen erbeuteten einen geringen Geldbetrag und mehrere Zigarettenschachteln. Auf ihrer Flucht haben die Täter dann Geldscheine verloren. Weit sind die drei Salzburger aber nicht gekommen: Aufgrund von Zeugenaussagen und einer sofortigen Fahndung sind sie gut 350 Meter weiter im Bereich einer Bankfiliale gestoppt und festgenommen worden. Die Tatwaffe und die Raubbeute wurden sichergestellt. Verletzt wurde bei dem Vorfall ersten Informationen zufolge niemand. Weitere Ermittlungen des Landeskriminalamt Salzburg laufen. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Mai 2021
Wetter Symbol