30.10.2020 07:06 |

150 Intensivplätze

Aktuell 550 Betten für Corona-Patienten in Wien

Der Wiener Gesundheitsverbund hat klargestellt, dass in Wien derzeit 550 Spitalsbetten für Covid-19-Patienten zur Verfügung stehen, die jederzeit belegt werden können. Davon sind 150 Intensivbetten. Bei steigendem Bedarf könne diese Kapazität aber jederzeit verdoppelt werden.

Seit Ausbruch der Pandemie wurden nach Angaben des Gesundheitsverbunds bisher 2500 Patienten versorgt: „Mit den Erfahrungen aus dem Frühjahr konnten wir uns auf den Herbst und Winter und die steigenden Infektionszahlen gut vorbereiten.“

„Dynamische Bettenplanung“
Ein engmaschiges Monitoring erlaube jetzt „eine sehr dynamische Bettenplanung“. Bei entsprechendem Auslastungsgrad werden demnach stufenweise weitere Abteilungen für die Versorgung von Covid-Patienten freigemacht.

Auch AKH nimmt Covid-Patienten auf
Der Wiener Covid-Versorgungsplan wurde im Sommer adaptiert und sieht nun vor, dass alle Kliniken des Gesundheitsverbundes in die Versorgung eingebunden sind - auch das AKH Wien. Im Frühjahr hatte das AKH nur in Ausnahmefällen Covid-Patienten stationär aufgenommen.

Unterstützung aus anderen Abteilungen
Die Betreuung von hochinfektiösen Covid-Erkrankten ist insbesondere auf Intensivstationen eine pflegerische und medizinische Herausforderung. Deswegen erhalten voll ausgelastete Covid-Stationen personelle Unterstützung von anderen Abteilungen, wenn Engpässe drohen.

Aufgrund von steigenden Zahlen bei Covid-Patienten hatte auch Wien zuletzt mit der Verschiebung von nicht notwendigen Operationen begonnen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 04. Dezember 2020
Wetter Symbol