27.10.2020 13:47 |

„Atmeten die Mode“

„GQ“: Claudia Schiffer ist „Woman of the Year“

Supermodel Claudia Schiffer, die Ende August 50 geworden ist, ist für das Stil-Magazin „GQ Gentlemen‘s Quarterly“ die Frau des Jahres.

Bei den diesjährigen, wegen Corona anders veranstalteten „GQ Men of the Year“-Awards werde sie in der Kategorie „Woman of the Year“ ausgezeichnet, teilte das in München ansässige Magazin mit.

„Atmeten die Mode“
„In einer Zeit und in einer Branche, in der junge Frauen gerne als hübsche Gesichter behandelt wurden, die ansonsten nicht viel zu sagen hatten, hatte sie es eben doch. Das Sagen! Sie hat Mädchen und Frauen auf der ganzen Welt inspiriert und gezeigt, dass es geht“, so „GQ“ in einer Mitteilung vom Dienstag. Die deutsche „GQ“ vergibt ihre „Preise in der Corona-Pandemie mit Videos statt mit einer Live-Gala. Veröffentlicht werden die Clips am 29. Oktober auf „GQ.de“ und in den Social-Media-Kanälen des Magazins.

„Ich wurde in den letzten 50 Jahren oft gefragt, ob es so etwas wie das Geheimnis meines Erfolges gibt. Und ganz ehrlich: Ja. Aber das ist ganz simpel: Ich habe das große Glück, aufrichtig zu lieben, was ich tue. Und ich habe mein ganzes Leben hart gearbeitet, war professionell und habe immer meinem Instinkt vertraut. In den 80er Jahren habe ich mich in die Mode verliebt, und in den 90er Jahren habe ich gelernt, was Mode wirklich ist. Ich selbst und die anderen Supermodels, wir lebten und atmeten die Mode. Die Branche war extrem schnelllebig und anspruchsvoll, und ich bin wirklich stolz darauf, dass wir trotzdem in der Lage waren, immer die Kontrolle über unsere Karrieren zu behalten,“ sagt Claudia Schiffer in ihrer Dankesrede.

Claudia Schiffer gehört zu den Frauen, die dem Begriff „Supermodel“ ein Gesicht gaben und sie zählt mit mehr als 1.000 Cover-Strecken zu den erfolgreichsten Models unserer Zeit.

Pamela Fidler-Stolz
Pamela Fidler-Stolz
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 02. Dezember 2020
Wetter Symbol