26.10.2020 16:34 |

Vorfall in Tarrenz

Auto geriet bei Reparatur in Brand und ist Schrott

Schock für einen Autobesitzer aus Tarrenz (Tirol): Sein Gefährt geriet bei Reparaturarbeiten in Brand und war dann nicht mehr zu retten.

Laut ersten Meldungen war der Besitzer am Feiertag mit Arbeiten an dem älteren Pkw beschäftigt, als dieser aus unbekannter Ursache in Brand geriet.

Durch die rasche Reaktion soll es dem Mann noch gelungen sein, das Fahrzeug aus der Garage zu schieben. Dort brannte es in kurzer Zeit lichterloh. Die Feuerwehr löschte zwar, konnte die Zerstörung des Autos aber nicht mehr verhindern.

Andreas Moser
Andreas Moser
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 24. November 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
-2° / 9°
wolkenlos
-3° / 9°
wolkenlos
-3° / 7°
wolkenlos
-2° / 8°
wolkenlos
-3° / 5°
wolkenlos