14.10.2020 23:02 |

36 Theaterstücke

Shakespeare-Band für 10 Mio. Dollar versteigert

Für einen Rekordpreis von knapp zehn Millionen Dollar ist eine historische Sammlung von Shakespeare-Werken aus dem Jahr 1623 versteigert worden. Der Band mit 36 Theaterstücken des englischen Dramatikers erzielte damit rund das Doppelte des Schätzpreises von vier bis sechs Millionen Dollar. Der Preis betrug einschließlich Gebühren 9,97 Millionen Dollar (rund 8,47 Millionen Euro).

Der als First Folio bekannte Sammelband war sieben Jahre nach Shakespeares Tod von zwei Freunden des Schriftsteller-Genies, John Heminge und Henry Condell, veröffentlicht worden. Von den 36 enthaltenen Theaterstücken wurden 18 damals zum ersten Mal veröffentlicht. Ohne den Sammelband wären Klassiker wie „Macbeth“ oder „Julius Caesar“ womöglich verloren gegangen.

Experten zufolge wurden damals rund 750 Exemplare des First Folio gedruckt. 2016 wurde ein Exemplar für 1,87 Millionen Pfund (heute knapp 2,07 Millionen Euro) versteigert, teilte das Auktionshaus Christie‘s in New York mit.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 26. Oktober 2020
Wetter Symbol