14.10.2020 07:30 |

Prüfbericht ist da

Berg- und Naturwacht: Schlampigkeit oder Irrtum?

Für einen Paukenschlag sorgte im Jänner der Chef der steirischen Berg- und Naturwacht: Die Aufsichtsbehörde stellte Unregelmäßigkeiten bei Projektabrechungen fest, der Landesleiter zog daraufhin seinen Hut (wir berichteten). Nun liegt der Prüfbericht des Landes vor.

War es ein Irrtum oder Schlampigkeit? Diese Frage stellt sich nun, nachdem die Finanz- und Gebarungsprüfung der Berg- und Naturwacht vorliegt. Dem Bericht nach - er liegt der „Steirerkrone“ vor - sollen Beträge, wenn auch von geringer Summe, ohne Beleg abgerechnet worden sein. Zwei Honorarnoten (in Summe 696 Euro) stellte die Frau Landesleiters für Schneiderarbeiten, obwohl sie bei der Berg- und Naturwacht angestellt war, auch bei ihrer Stundenabrechnung wurde offenbar geschlampt.

Fehlende Beschlüsse
Der Chef selbst stellte 2180 Euro für Projektabwicklungen in Rechnung - als einziger der Berg- und Naturwacht, Ehrenamtliche legten keine Honorarnoten. Beschlüsse für seine Rechnungslegung seien ebenso nicht dokumentiert.

Ermittlungen eingestellt
Laut dem Bericht seien Förderrückzahlungen allerdings nicht notwendig. Auch die Staatsanwaltschaft Graz hat ihre Ermittlungen eingestellt. Wie es weitergeht, steht bei der Sitzung der Landesregierung am Donnerstag fest.

Monika Krisper
Monika Krisper
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 30. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 15°
stark bewölkt
6° / 14°
leichter Regen
6° / 15°
bedeckt
8° / 13°
Regen
5° / 11°
Regen