12.10.2020 10:34 |

„Bitte hört auf“

Tochter (18) von Michael Wendler bittet um Respekt

Die 18-jährige Tochter von Michael Wendler hält sich meist aus den Angelegenheiten ihres Vaters heraus. Nachdem der Schlagerstar mit kruden Verschwörungstheorien die Öffentlichkeit geschockt hatte, zog Adeline Norberg sich noch mehr zurück. Jetzt hat sich die junge Frau aber doch kurz mit der dringenden Bitte gemeldet, sie nicht mehr weiter zu belästigen.

Die Schülerin meldete sich auf Instagram in ihren Storys zu Wort und bat dabei unter anderem um Respekt für ihre Privatsphäre. Sie schrieb: „Hey Leute! Mir geht es wirklich bestens! Macht euch keine Sorgen! Bitte hört auf mit dem Spam! OK? Danke! Ich hoffe, ihr hattet einen tollen Tag!“

Laura hält zu ihrem Mann
Offenbar dürfte die Inbox der gerade einmal Volljährigen nach dem Eklat ihres Vaters auf Hochtouren zu laufen. Wendlers Ex-Frau Claudia Norberg, die Mutter von Adeline, sowie seine aktuelle Angetraute Laura Norberg äußerten sich noch nicht zum Skandal.

Insbesondere für die ehemalige „Let’s Dance“-Kandidatin, die eigentlich gerade ihr Profil als Influencerin stärken wollte, könnten die Aussagen ihres Ehemanns bittere Konsequenzen haben. Die 20-Jährige hält laut Wendlers Manager und Freund Markus Krampe weiterhin zu ihrem Mann - allerdings sei sie sich der Auswirkungen für ihre Karriere noch nicht bewusst.

Krampe sagte in Oliver Pochers TV-Show „Pocher - gefährlich ehrlich“, dass er glaubt, sein Klient Wendler sei „krank“.

Skandalöser „DSDS“-Ausstieg
Wendler hatte vergangene Woche in einer Instagram-Story verkündet, dass er bei „Deutschland sucht den Superstar“ als Juror aussteigt und begründete dies damit, dass er nicht zurück nach Deutschland komme, weil die Bundesregierung in der Corona-Krise „grobe und schwere Verstöße gegen die Verfassung und das Grundgesetz“ begangen habe. Weiters beschuldigte er die Fernsehsender - darunter seinen Stammsender RTL - „gleichgeschaltet“ zu sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 22. Oktober 2020
Wetter Symbol