08.10.2020 13:32 |

Großeinsatz

Wildon: Blinde Kuh und 23-Jährige aus Mur gerettet

Großeinsatz für die Einsatzkräfte am Donnerstagvormittag in Wildon (Steiermark): Eine blinde Kuh und eine 23-Jährige, die das Tier beaufsichtigt hatte, mussten aus der kalten Mur gerettet werden.

Das blinde Kalb war gegen 11 Uhr von einem Gnadenhof ausgebüxt und in der Folge in die Mur gestürzt. Zwei Personen - unter ihnen die 23-Jährige - sprangen daraufhin dem blinden Tier nach und versuchten es zu retten.

Zwei Rettungsautos sowie das Notarzteinsatzfahrzeug wurden alarmiert, auch die Feuerwehr Wildon rückte mit einem Boot und 15 Einsatzkräften aus. Während eine Person am Rennweg Wildon selbst ans Ufer gelangen konnte, wurde die 23-Jährige weiter südlich mit einem Boot von den Einsatzkräften gerettet. Auch die Kuh befand sich dort.

Alle Beteiligten sowie das blinde Kalb blieben unverletzt. 

 Steirerkrone
Steirerkrone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 09. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
5° / 23°
heiter
5° / 22°
heiter
5° / 24°
heiter
7° / 24°
heiter
5° / 26°
heiter