03.10.2020 20:01 |

Verletzte

Lenkerin (18) geriet auf Gegenfahrbahn: Unfall

Zu einem Verkehrsunfall ist es Samstagnachmittag in Villach gekommen. Eine 18-jährige Lenkerin kam aus bisher noch unbekannter Ursache auf die andere Fahrbahnseite und kollidierte mit dem Auto eines 69-Jährigen. Es gab mehrere Verletzte. 

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Gegen 15.35 Uhr fuhr die junge Frau aus Villach mit ihrem PKW auf der Damtschacher Landesstraße Richtung Damtschach. In ihrem Auto fuhren noch zwei ebenfalls 18 Jahre alte Frauen aus dem Bezirk Villach mit.

In Wernberg geriet die Lenkerin mit dem Fahrzeug plötzlich auf die Gegenfahrbahn und kollidierte frontal mit einem entgegenkommenden PKW, gelenkt von einem 69-jährigen Villacher.

Beim Zusammenstoß wurden die drei Frauen verletzt und mussten mit der Rettung ins LKH Villach gebracht werden. Der Pensionist blieb unverletzt. An beiden Pkw entstand erheblicher Sachschaden. 

Im Einsatz standen sich die Feuerwehren Damtschach und Wernberg mit insgesamt 24 Mann.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 21. Mai 2022
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)