01.10.2020 14:30 |

Eltern aufgepasst!

Mann wollte Schulkind in sein Auto locken

Ein Unbekannter soll versucht haben, im Pinzgau am Mittwoch ein sechsjähriges Mädchen auf ihrem Heimweg von der Schule in sein Auto zu locken. Er bot dem Kind offenbar Süßigkeiten an. 

Die Polizei will mit folgenden Hinweisen Eltern und Schüler für derartige Vorfälle und Situationen sensibilisieren: 

• Eltern sollen den Schulweg mit dem Kind üben. Dazu gehört auch, dem Kind zu zeigen, wo es sich eventuell Hilfe holen kann (Geschäft, Freunde, Apotheke, Eltern anderer Kinder, Polizist…)
• Dem Kind unaufgeregt lernen, dass es nicht mit Fremden mitgehen oder in fremde Autos einsteigen soll
• Mögliche Varianten der Ansprache durch Fremde in sicherer Atmosphäre besprechen, ohne das Kind zu verängstigen oder zu verunsichern (auch Beispiele für Varianten bringen: ich zeig dir was…, ich geb dir was…, der Mama ist etwas passiert…, ich soll dich nach Hause bringen…)
• Notrufnummern einspeichern und üben
• Der kürzeste Schulweg ist nicht immer der sicherste
• Nach Möglichkeit nicht alleine gehen, in der Gruppe mit Freunden ist man sicherer und kann sich gegenseitig helfen

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol