26.09.2020 11:53 |

Domenicali statt Carey

Das sagen die Stars zum neuen Formel-1-Boss

Die Formel-1-Topstars Lewis Hamilton und Sebastian Vettel halten Stefano Domenicali als künftigen Chef der Rennserie für eine gute Wahl. „Er ist ein guter Typ, hat ein großes Herz. Sie hätten keinen Besseren finden können“, sagte Mercedes-Pilot Hamilton zu der am Freitag bestätigten Neubesetzung.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Der frühere Ferrari-Teamchef Domenicali wird 2021 die Nachfolge des US-Amerikaners Chase Carey als Geschäftsführer der Formel 1 antreten. „Es ist schön, weil es ein vertrautes Gesicht ist“, sagte Ferrari-Pilot Vettel. Der Deutsche verwies zugleich auf die „großen Fußstapfen“, die Carey für den 55 Jahre alten Domenicali hinterlasse. „Das ist kein einfacher Job“, sagte Vettel.

Carey hatte das Amt Anfang 2017 nach der Übernahme der Rennserie durch den US-Konzern Liberty Media als Nachfolger von Bernie Ecclestone angetreten.

krone Sport
krone Sport
explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung