25.09.2020 06:00 |

Pfandsystem gefordert

Kuh eines Bauern verendet an messerscharfem Abfall

Plastik- und messerscharfer Dosenmüll wird immer mehr zur Todesfalle für Tiere. Denn durch das Fressen des in der Natur entsorgten Abfalls verenden jährlich Hunderte Fische, Vögel, Rehe, Ziegen und vor allem Rinder. Ein Bauer aus Oberösterreich beklagt den Verlust einer seiner besten Kühe!

„Was ich jeden Tag aufklauben muss, geht auf keine Kuhhaut mehr“, so Landwirt Markus Eder aus Schlüßlberg im Bezirk Grieskirchen erschüttert. Neben verletzten Rindern hat er auch den Verlust einer seiner besten Kühe zu beklagen - sie fraß mit Gras auch „scharfen Müll“.

Pfandsystem würde Tierleid vermindern
„Wir brauchen endlich Pfand auf alles. Das würde entsetzliches Tierleid verhindern“, fordert Reinhard Uhrig von Global 2000. Darauf wies - flankiert von Tierarzt Rudolf Winkelmayer aus Pachfurth in Niederösterreich und dem Umweltmediziner Hans-Peter Hutter - auch Umweltministerin Leonore Gewessler (Grüne) hin. Unterstützung kommt von Bauernbund-Chef Georg Strasser.

Grün-Mandatarin Astrid Rössler schlägt per Studie zusätzlich Alarm: „Jährlich landen wegen sorglosen ,Recyclings‘ 219 Tonnen Exportplastik aus Österreich in den Meeren.“

Mark Perry, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol