23.09.2020 18:01 |

Naturparadies

Motorrad-Ansturm sorgt für Ärger im Gesäuse

Für Motorradfans ist es die Soboth der Obersteiermark: das Gesäuse. An Wochenenden kurven täglich bis zu tausend Maschinen durch das (Zweirad-)Paradies - zum Missfallen lärmgeplagter Anrainer und Erholungssuchender. Bei einer Polizei-Schwerpunktaktion in Admont hagelte es nun zahlreiche Anzeigen.

In der „Steirerkrone“-Redaktion machen Leserbriefschreiber ihrem Ärger über die „dramatische Verkehrssituation“ im Gesäuse Luft. Auch bei der Polizei trudelten Anzeigen wegen „Lärm-Terrors“ durch Motorradfans ein, die besonders an sonnigen Wochenenden die Freiheit auf zwei Rädern genießen.

Aktion scharf der Polizei
Nun rückten Polizisten unter anderem aus Liezen, Admont und St. Gallen zu Schwerpunktkontrollen aus: In der vergangenen Woche wurden 113 Motorräder von der Straße geholt und kontrolliert. Fünf Lenker waren zu schnell unterwegs gewesen, vier Maschinen wurden wegen übermäßiger Rauchentwicklung beanstandet, zudem stellten die Beamten 26 technische Mängel fest.

Bei zwei Fahrzeugen wurden gleich vor Ort die Kennzeichen abgenommen. „Die Lärmentwicklung mancher Motorräder ist enorm. Die Polizei wird speziell das Gesäuse weiterhin überwachen“, verspricht Raimund Sulzbacher vom Bezirkspolizeikommando Liezen.

„Bittet haltet euch an die Regeln!“
Andreas Hollinger vom Nationalpark Gesäuse begrüßt die Aktionen der Exekutive - und appelliert im „Krone“-Gespräch an alle Verkehrsteilnehmer: „Hier ist ein besonderer Platz mit intakter Natur. Bitte haltet euch an die Regeln!“

Jörg Schwaiger
Jörg Schwaiger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 20. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
3° / 13°
stark bewölkt
2° / 11°
stark bewölkt
4° / 13°
stark bewölkt
6° / 15°
wolkig
0° / 14°
stark bewölkt