23.09.2020 11:02 |

Im Corona-Einsatz

35 weitere Soldaten für Contact-Tracing in Tirol

In Tirol soll das Kontingent an Soldaten, die beim Contact-Tracing unterstützen, verdoppelt werden. Bisher waren im Bundesland 35 Soldaten im Einsatz, nun soll das Kontingent auf 70 erhöht werden, teilte das Verteidigungsministerium am Mittwoch mit.

Tirol habe einen weiteren Bedarf angekündigt und beim Ministerium angefordert, erklärte Verteidigungsministerin Klaudia Tanner (ÖVP). Dem sei nun nachgekommen worden. Tirols Landeshauptmann Günther Platter (ÖVP) hatte vergangenen Freitag bei einem gemeinsamen Termin mit Tanner in Innsbruck die Ausweitung des Bundesheer-Assistenzeinsatzes gefordert. „Sollten die Länder personell an ihre kapazitiven Grenzen stoßen, sind wir bereit zu helfen, wo wir gebraucht werden“, meinte Tanner.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Dienstag, 19. Oktober 2021
Wetter Symbol
Tirol Wetter
6° / 18°
stark bewölkt
5° / 17°
stark bewölkt
4° / 16°
stark bewölkt
6° / 17°
bedeckt
4° / 17°
stark bewölkt
(Bild: zVg; Krone Kreativ)