13.09.2020 11:43 |

Schauriger Auftritt

Lottosieger holt Gewinn in „Scream“-Maske ab

Keine Rechnung offen hat dieser Lottogewinner aus Jamaika. Damit das auch so bleibt, hat sich der Gewinner von 158 Millionen Jamaika-Dollar (circa eine Million Euro) seinen Scheck in auffälliger Verkleidung abgeholt. In einer „Scream“-Maske, schwarzen Handschuhen und einem grauen Kaftan posierte er für die Fotografen.

Dieser Lottogewinner legt viel Wert auf seine Anonymität. Bis zur Unkenntlichkeit verkleidet - und erst 54 Tage nach der Auslosung - trat der Mann vor die Presse, um wenig später als Millionär heimzugehen.

Wie die „St. Lucia News“ berichtete, habe der Mann anfangs mit seinem Gewinn gehadert: „Mir hat drei Tage lang das Herz wehgetan.“ Er habe viel nachdenken müssen und sei danach krank geworden. Zeitweise habe er den Gewinn sogar vergessen.

Der Mann gab außerdem preis, bislang kein einfaches Leben geführt zu haben. Von dem Geld wolle er sich nun ein „schönes Haus“ kaufen. Der Scheck wurde auf den Namen „A. Campbell" ausgestellt, mehr ist über den Sieger nicht bekannt.

Mara Tremschnig
Mara Tremschnig
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. Juni 2021
Wetter Symbol