12.09.2020 18:02 |

Schwerer Auftaktgegner

Wolfsberg kennt den Bullen-Code

Titelverteidiger Salzburg bestreitet seinen Bundesliga-Auftakt beim WAC. Die Kärntner ärgerten den Serien-Meister zuletzt gleich mehrfach. Trainer Marsch und Kapitän Ulmer erklären, warum die „Wölfe“ so gefährlich sind.

Meister Salzburg kannte im Meister-Playoff der letzten Saison keine Gnade. Schützenfest gegen Rapid, Kantersieg gegen Hartberg, kein Pardon mit dem LASK und Sturm. Rühmliche Ausnahme: Der WAC!

Nur die Kärntner blieben gegen die Mozartstädter ungeschlagen, haben zudem die besten Bilanz aller Bundesliga-Klubs, zieht man die jeweils letzten fünf Begegnungen heran. Wolfsberg scheint den Bullen-Code geknackt zu haben!

Marsch adelt den WAC
„Sie haben eine Selbstverständlichkeit in der Mannschaft, keine Angst, gegen uns zu spielen“, glaubt Bullen-Coach Jesse Marsch das Rezept der Lavanttaler zu kennen. „Dazu haben sie natürlich viel Qualität, waren zweimal Dritter in der Liga – das ist sicher kein Zufall!“ Andreas Ulmer stimmt seinem Trainer zu. „Sie sind sehr diszipliniert, spielen intensiv. Wir müssen immer hellwach sein und vor allem die Räume eng machen. Bei Ballverlusten gilt es zudem aufzupassen, damit wir eine gute Restverteidigung haben“, erklärt der Kapitän.

Schlüsselspieler Liendl
Der Abgang einiger Leistungsträger wie Weissman oder Schmid falle nicht so schwer ins Gewicht, ist Marsch überzeugt. „Ich denke nicht, dass sie viel an ihrem Spiel geändert haben. Wolfsberg hat starke Stürmer und Mittelfeldspieler verpflichtet.“ Zudem blieb Assistkönig Liendl den Kärntnern treu. „Er ist ein Schlüsselspieler“, betont Marsch. Davon hat Salzburg aber auch einige in seinen Reihen.

Christoph Nister
Christoph Nister
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 26. Oktober 2021
Wetter Symbol
(Bild: zVg; Krone Kreativ)