13.09.2020 10:53 |

Nach Bank-Skandal:

ÖVP fordert Rücktritt von Stadtchefin Salamon

Rund um die Mattersburger Pleitebank gibt es wieder politischen Wirbel. Die Volkspartei wirft nun Ingrid Salamon, Bürgermeisterin von Mattersburg sowie Ex-SPÖ-Klubobfrau, Verstrickungen in die Causa vor und fordert diese zum Rücktritt auf. Salamon selbst hatte sich gegen die Vorwürfe öffentlich stets gewehrt.

Seit Bekanntwerden des Bankskandals steht Salamon massiv in der Kritik der ÖVP. Diese will vor allem wissen, ob die Stadtchefin von Ex-Bankchef Martin Pucher eines der weit gestreuten Geschenke – angeblich sollen es rund 6000 gewesen sein – erhalten hat. Auch die Frage, wer die Feier zum 60. Geburtstag Salamons bezahlt hat, wollten die Türkisen geklärt wissen. „In den zwei Gemeinderatssitzungen in Mattersburg ist die Bürgermeisterin volle Aufklärung auf diese Fragen schuldig geblieben“, meint ÖVP-Landesgeschäftsführer Patrik Fazekas. Auch der Aufforderung, eine entsprechende eidesstattliche Erklärung abzugeben, sei sie nicht nachgekommen. Daher müsse sie zurücktreten, so Fazekas. Er sieht auch kritisch, dass die Commerzialbank die Hausbank der Stadt Mattersburg war.

Salamon hatte sich in der Vergangenheit gegen die Vorwürfe gewehrt. Der „Krone“ sagte sie etwa: „Ich habe von Pucher kein Geschenk bekommen, weder in Gold noch in Silber.“ Auch die Abrechnung der Geburtstagsfeier sei ordnungsgemäß erfolgt. Es handle sich um übles Gerede.

Ch. Miehl, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 27. Oktober 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
6° / 15°
heiter
1° / 15°
heiter
4° / 15°
heiter
4° / 15°
heiter
4° / 15°
heiter
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)