11.09.2020 12:25 |

Jetzt offiziell

Die Corona-Ampel in Graz bleibt gelb!

Schon gestern Abend war es durchgesickert, jetzt ist es auch offiziell! Die Corona-Ampel in Graz bleibt gelb - und das obwohl die Infektionszahlen in den vergangenen Tagen eigentlich rückläufig waren.

„Es wird wieder ernst“, warnte Bundeskanzler Sebastian Kurz heute bei einer Pressekonferenz, bei der er auch eine neuerliche Verschärfung der Maßnahmen im Kampf gegen Corona ankündigte. Sieben Regionen in Österreich sind derzeit auf der Corona-Ampel auf gelb gestuft - darunter auch weiterhin Graz.

Statement von Bürgermeister Nagl
"Die Situation der Neuinfektion hat sich in dieser Woche in Graz maßgeblich verbessert und wir können einen Großteil der Infektionswege nachvollziehen. Wir müssen wachsam und vorsichtig bleiben. Damit die negativen Auswirkungen auf unser Sozialleben, Wirtschaftsleben und vor allem auf unsere Gesundheit so gering wie möglich bleiben, sind wir aufgerufen uns solidarisch zu verhalten und alle Hygienebestimmungen einzuhalten. Die Ampel ist für keinen der Bezirke eine Strafe, sondern ein klarer Auftrag für unsere Gemeinschaft weiterhin umsichtig zu agieren.

Die Stadt Graz wird unabhängig vom Ampelstatus zum Schutz unserer Mitarbeiter, unserer Kundinnen und Kunden für den gesamten Winter die Maskenpflicht für den Parteienverkehr aufrecht halten.Trotz dieser erfreulichen Entwicklung hat die „Ampelkommission“ des Gesundheitsministeriums die Ampelfarbe für die Stadt Graz weiterhin auf Gelb eingestuft. Diese Entscheidung entspricht auch den aktuellen Einschätzungen der ExpertInnen des Grazer Gesundheitsamtes und wird von der Stadt Graz vollinhaltlich akzeptiert. Über einen Farbwechsel in Richtung Grün hätten sich alle Verantwortlichen natürlich gefreut und diesen zu erreichen war und bleibt auch ein Ziel. Dennoch: Diese Entscheidung bildet den aktuellen Gefahrenstatus ab, der von uns allen ernst genommen werden muss."

Zahl der Neuerkrankungen rückläufig
Die Zahl der Neuerkrankungen hat sich dabei in den vergangenen Tagen im Vergleich zu Ende August/Anfang September fast halbiert. Waren Ende August noch täglich bis zu 20 Neuinfektionen verzeichnet worden, so reduzierte sich diese Zahl in der vergangenen Woche auf unter 10. Auch die Fälle, bei denen im Contact Tracing kein Infektionsweg festgestellt werden konnte, haben sich erfreulicherweise von täglich 5-6 Fällen auf 1-3 Fälle pro Tag reduziert.

Clusterbildung
Derzeit verzeichnet das Gesundheitsamt aktuell keinen neuen, größeren Infektionsherd in Graz. Die bisherigen Cluster in einem Nachtlokal, einer Kinderbetreuungseinrichtung sowie der Kroatien-Rückkehrer konnten durch das Contact Tracing des Gesundheitsamtes gut aufgeklärt und eingegrenzt werden.

Neue Fälle mit Gefährungspotenzial
Die ÄrztInnen des Gesundheitsamtes bestätigen, dass die Zahl der Infektionen zwar gesunken ist, doch einzelne neue Fälle der letzten Tage auftraten, die das Gefährdungspotenzial leider weiterhin hoch halten können. Die bisherigen Schutzmaßnahmen wie z.B. die Maskenpflicht in den Grazer Ämtern, Servicestellen etc. werden daher aufrecht bleiben und die Ressourcen für das Contact Tracing des Gesundheitsamtes werden weiterhin verstärkt.

Alle Infos zur Lage in Graz finden Sie hier

Christoph Hartner
Christoph Hartner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 21. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 24°
heiter
9° / 24°
heiter
10° / 24°
heiter
12° / 25°
heiter
10° / 24°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.