10.09.2020 12:00 |

Eigentümer-Wechsel

Food Ninjas radeln für einen neuen Chef

Paukenschlag in der Salzburger Start-up-Szene: Der Linzer Fahrrad-Botendienst Velonto kauft die Lieferdienstplattform Food Ninjas. „Wir haben gut ein halbes Jahr verhandelt. Jetzt war für uns einfach ein guter Zeitpunkt, das Unternehmen zu verkaufen“, so Felix Winter, der die Firma mit Michael Damisch gründete.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

„Wir sind jährlich um rund 50 Prozent gewachsen. In der Corona-Krise konnten wir unsere Umsätze sogar vervierfachen“, berichtet Winter. Zuletzt radelten dadurch für den 2018 gegründeten Kurierdienst um die 40 Fahrer durch die Stadt Salzburg.

Das dürfte auch so bleiben: Velonto-Chef Christopher Meingast-Graf lässt die Kuriere seit Mai weiterhin in die Pedale treten.

Vorerst will der Salzburger seine Pläne für die Food Ninjas aber noch nicht verraten: „Wir werden zu einem späteren Zeitpunkt darüber noch ausführlich berichteten“, sagt Meingast-Graf. Auch den Kaufpreis für das Unternehmen will er nicht nennen.

Velonto seit März in Salzburg
Ganz neu ist die Lieferszene für den Neo-Chef aber nicht: Wie berichtet, kaufte der Salzburger im Frühjahr die Mehrheit der Anteile an der Linzer Lieferdienst-App Velonto. Seit März ist das Unternehmen auch in der Stadt vertreten.

explore
Neue "Stories" entdecken
Beta
Loading
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Kommentare lesen mit
Jetzt testen
Sie sind bereits Digital-Abonnent?



Vorteilswelt

Alle Magazine der Kronen Zeitung