Shitstorm nach Flug

Gündogan und Team genervt: „Geht mir auf den Sack“

Obwohl Deutschland gegen die Schweiz geführt hatte, konnten die Löw-Burschen am Ende noch für den Punkt (1:1) dankbar sein. Demenstsprechend genervt äußerte sich der Torschütze Ilkay Gündogan. Die Stimmung in Fußballdeutschland lässt ohnehin zu wünschen übrig, weil das DFB-Team mit dem Flugzeug von Stuttgart nach Basel anreiste (Luftlinie 180 Kilometer).

Ilkay Gündogan im Wortlaut zu „ZDF“: „Ich bin etwas angepisst. Wir haben Bälle verloren, die wir ganz leicht festmachen können. Beim Gegentor haben wir den Ball schon gesichert und spielen ohne Bedrängnis einen Fehlpass. Sowas darf auf dem Niveau nicht passieren. Das ist ärgerlich und geht mir auf den Sack.“

Riesen-Shitstorm nach Flug
Ein Riesen-Shitstorm aus dem Internet erlebte das DFB-Team, nachdem öffentlich geworden war, dass man mit dem Flugzeug die 220 Kilometer lange Strecke von Stuttgart nach Basel bewältigt hatte. Die Umweltschützer sahen rot, aber der Verband begründete seine Entscheidung: 

„Aufgrund der Corona-Blase darf keiner aus dem inneren Kreis der Mannschaft das Hotel verlassen, kein externer Besucher darf Kontakt zum Team haben. Eine Zugfahrt und ein Gang durch den Hauptbahnhof hätte das System gefährdet.“  Gegen die Busfahrt sprach die hohe Belastung der Spieler. Das drei Stunden lang dauernde Sitzen und Nicht-Bewegen der Beine sei 35 Stunden nach der Spanien-Partie und einen Tag vor dem Schweiz-Spiel  von den Team-Ärzten abgelehnt worden, hieß es in der Münchener „TZ“.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 29. September 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.