31.08.2020 07:40 |

Scheibe eingeschlagen

Streit um Schutzmaske in Obus eskalierte

Weil der Obus-Lenker sie dazu aufforderte, eine Maske zu tragen, beschimpfte ihn ein Paar (32 und 39) in Salzburg-Lehen wüst. Er verständigte den Notruf. Die beiden Täter schlugen eine Seitenscheibe ein und flüchteten.

Es geschieht nicht zum ersten Mal, dass der Mund-Nasen-Schutz die Emotionen in Öffis hochgehen lässt: Das bereits bekannte Täterpaar drehte Sonntagabend durch und widersetzte sich den Aufforderungen des Busfahrers. Der Lenker unterbrach die Fahrt und schlug über den Notruf Alarm. Die Täter rissen daraufhin einen Nothammer aus der Verankerung, schlugen eine Seitenscheibe ein und ergriffen die Flucht.

Sie werden angezeigt. Wie hoch der Schaden ist, ist noch unklar. 

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 01. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)