27.08.2020 18:01 |

Heli-Rettung unmöglich

Schlange biss zu: Mädchen (11) ins Tal getragen

Eine Kreuzotter biss einer elfjährigen Deutschen bei einer Wanderung im Salzburger Tennengebirge in die Hand. Die Bergrettung rückte aus und trug das Mädchen ins Tal. 

Ihre Hand war stark angeschwollen und blau: Eine elfjährige Deutsche wurde am Mittwoch bei einer Wanderung auf die Laufener Hütte (1726 Meter Höhe) von einer Kreuzotter gebissen. Sie konnte nicht mehr weitergehen, daher rückten gegen 21 Uhr mehrere Abtenauer Bergretter aus. Der Rettungshubschrauber Martin 1 musste wegen des starken Windes seinen Einsatz abbrechen.

Das Mädchen selbst war in guter Verfassung, daher entschied der Einsatzleiter, die kleine Patientin mittels Gebirgstrage ins Tal zu bringen. Obwohl zeitweise eine Seilversicherung notwendig war, gelang ein relativ rascher Abtransport und das Mädchen konnte bereits kurz nach Mitternacht dem Roten Kreuz in Abtenau übergeben werden.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 13. Mai 2021
Wetter Symbol