22.08.2020 15:34 |

Vorplatz unter Wasser

Vandalen trieben in Vorarlberger Hotel ihr Unwesen

Überaus unruhige Nacht für die 167 Gäste eines Vorarlberger Hotels: Kurz vor 2 Uhr früh wurden die Urlauber aufgrund von Brandalarm aus dem Schlaf gerissen. Vor der Unterkunft hatten bislang unbekannte Vandalen eine Spur der Verwüstung gezogen, den Vorplatz unter Wasser gesetzt und auch in der Tiefgarage ihr Unwesen getrieben.

Eine Polizeistreife wurde gegen 1.45 Uhr zum Ort des Geschehens, dem Hotel Explorer in Gaschurn, gerufen. Bereits bei der Ankunft waren die Schäden nicht zu übersehen, so waren laut Polizeiangaben Pflanzen aus Blumentrögen gerissen und auf der Straße verteilt worden. Auch „der gesamte Vorplatz mit der Holzterrasse“ war von Unbekannten mit Wasser durchnässt und auch die Brandmeldeanlage des Hotels ausgelöst worden - sehr zum Leidwesen der knapp 170 Gäste, die zu später Stunde ihre Zimmer verlassen mussten.

Pulverwolke aus Feuerlöscher löste Alarm aus
Wie die Polizei weiter berichtete, dürften die Täter in der Tiefgarage des Hotels einen Feuerlöscher betätigt haben, die sich dabei verbreitende Pulverwolke löste in der Folge den Brandalarm aus, hieß es. Nach der Kontrolle der Feuerwehr konnten die Gäste wieder zurück in ihre Zimmer.

Noch ist nicht geklärt, wer hinter den Taten steckt - jedoch: „In der Nähe konnten alkoholisierte Hotelgäste eines Junggesellenabschieds angetroffen werden“, so die Polizei. Inwieweit ein Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen bestehe, sei Gegenstand der Ermittlungen, hieß es.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Vorarlberg Wetter
-4° / 0°
starker Schneefall
0° / 2°
starker Schneefall
-2° / 1°
starker Schneefall
1° / 3°
starker Schneefall
(Bild: Krone KREATIV)