22.08.2020 16:30 |

Frist wurde verkürzt

Steirer mussten trotz Corona-Tests in Quarantäne

Weiter Wirbel um Corona-Tests: Viele sind verunsichert, was sie nach der Rückkehr aus dem Urlaub erwartet oder ob sich binnen kürzester Zeit die Vorschriften ändern könnten. Wie das Beispiel eines steirischen Ehepaares zeigt, das nach der Heimreise aus Tunesien in Quarantäne musste. Trotz aktueller und negativer Tests.

Als uns ihr Anruf am Donnerstagabend aus dem Wiener Flughafen erreicht, ist die Steirerin außer sich vor Wut. Sie war einen Monat lang auch für ein laufendes Schulprojekt in Tunesien, „und“, sagt die Lehrerin, „glauben Sie mir: Ich hab vor der Reise alles übergenau gecheckt. Um alles richtig zu machen und zumal mein Mann ganz dringend freitags arbeiten musste.“

Test-Frist verkürzt
Stattdessen ging es aber vom Flughafen direkt in die Quarantäne! Obwohl die zwei einen negativen Test hatten: „Im Vorfeld hieß es, dass dieser nicht älter als vier Tage sein darf. Bei unserer Ankunft hieß es dann, nicht älter als 72 Stunden. Und nicht einmal vor Ort in Wien waren sich die Leute bei der Einreise sicher, ob drei oder vier Tage.“

Was sie zudem ärgert: „Wir waren in Kontakt mit der Botschaft, haben ja unseren Termin in Tunis beim Institut Pasteur so bekommen, dass der Test zeitgerecht durchgeführt werden kann. Spätestens da hätte man uns informieren müssen.“ Besonders bitter: Ihr Test war 78 Stunden alt, also nur sechs drüber.

Regelung seit 25. Juli in Kraft
Im Gesundheitsministerium bestätigt man die Verkürzung der Zeit, die zwischen dem Test und der Wiedereinreise nach Österreich liegen muss. „Die Verkürzung auf 72 Stunden trat am 25. Juli in Kraft - der Grund ist die höhere Wahrscheinlichkeit, sich in vier Tagen anzustecken“, heißt es aus dem Kabinett von Minister Rudolf Anschober.

Der neue Test ist mittlerweile negativ zurück gekommen, die Quarantäne konnte abgebrochen werden.

Christa Bluemel
Christa Bluemel
Marcus Stoimaier
Marcus Stoimaier
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 23. Oktober 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
7° / 18°
stark bewölkt
7° / 17°
stark bewölkt
8° / 18°
stark bewölkt
6° / 12°
bedeckt
6° / 16°
stark bewölkt