18.08.2020 20:54 |

Concorde Agreement

Ferrari, McLaren und Williams: Vertrag bis 2025

Nach McLaren haben auch führende Vertreter von Ferrari und Williams die neue Concorde-Vereinbarung mit ihrer Unterschrift abgesegnet. Dienstag war der erste Tag, an dem dies möglich war. Die Deadline für die übrigen sieben Teams läuft bis Ende August. 

Das ehemalige Weltmeister-Team McLaren hat als erster Formel-1-Rennstall mitgeteilt, das neue Concorde Agreement unterschrieben zu haben. Dieser Vertrag regelt die Verteilung der kommerziellen Einnahmen und Preisgelder an die Teams. Das neue Concorde Agreement gilt bis Ende 2025.

„Dies ist der richtige Deal zur richtigen Zeit für den Sport, seine Besitzer und vor allem die Fans“, betonte McLaren-Geschäftsführer Zak Brown in der Team-Aussendung am Dienstag. „Ein gerechterer Sport ist für alle besser.“

krone Sport
krone Sport
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 02. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: whow)