14.08.2020 19:59 |

Liegt im Krankenhaus

Trumps jüngerer Bruder Robert ist schwer erkrankt

Donald Trumps jüngerer Bruder Robert liegt in einem New Yorker Krankenhaus. „Ich habe einen wunderbaren Bruder, wir haben seit langem eine großartige Beziehung, vom ersten Tag an“, zeigte sich der zwei Jahre ältere Staatschef in einer Pressekonferenz am Freitag besorgt über den Gesundheitszustand deines Bruders. Der offizielle Terminkalender des Präsidenten wurde geändert und um einen Aufenthalt in New York ergänzt. 

Einzelheiten zur Erkrankung des 72-Jährigen teilte das Weiße Haus bislang nicht mit. US-Medienberichten zufolge ist der 1948 geborene Robert Trump schwer erkrankt, ohne dass zunächst Details bekannt wurden.

Trumps jüngerer Bruder ist zwar viel weniger bekannt als der Präsident, war aber lange Zeit ein wichtiger Teil des Immobilienimperiums der Familie. Zuletzt sorgte er für Schlagzeilen, als er gerichtlich ein Erscheinen des Enthüllungsbuches seiner Nichte Mary Trump (Bild unten) verhindern wollte, aber vor Gericht unterlag.

„Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den gefährlichsten Mann der Welt erschuf“ kam Mitte Juli in den USA in den Handel und liegt inzwischen auch in einer deutschen Übersetzung vor. Die Psychologin Mary Trump geht in dem Buch ausgiebig auf die komplizierte Familiengeschichte der Trumps ein und beschreibt den Präsidenten als verlogenen und kaltherzigen Narzissten.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.