11.08.2020 05:31 |

Kärntner aufmerksamer

Die Masche der Telefonbetrüger zieht kaum noch

Gleich mehrmals versuchten Telefonbetrüger vergangene Woche, Kärntner Pensionisten über den Neffen- und Polizei-Trick Geld zu entlocken (die „Krone“ berichtete). Die Medienberichte und Öffentlichkeitsarbeit der Polizei zeigten Erfolg, denn die Menschen sind jetzt aufmerksamer und wimmeln Betrüger sofort ab

„Aufgrund der Medienberichte und der Polizeiarbeit sind die Betrugsfälle rund um den Neffen- und Polizei-Trick in den vergangenen Jahren generell zurückgegangen. Die Bevölkerung ist mittlerweile sehr gut sensibilisiert“, sagt Polizeisprecherin Waltraud Dullnig von der Polizei Kärnten.

Arbeiten mit Überraschungseffekt
Allein in der vergangenen Woche gab es in Kärnten mehrere Anzeigen gegen unbekannte Täter, die sich über das Telefon bei ihren Opfern als Verwandte oder als Polizisten ausgaben und Geld forderten. „Dabei arbeiten sie stets mit dem Element der Überraschung. Beim Neffentrick geben sie vor, ein Verwandter oder alter Bekannter zu sein, verwickeln die Opfer ins Gespräch und stellen dann Geldforderungen. Beim Unfalltrick verängstigen sie Menschen mit schlechten Nachrichten“ , erklärt Ermittler Walter Ofner die Betrugsmaschen.

Bevölkerung gut sensibilisiert
Nach den Berichten in der „Krone“ meldeten sich aufmerksame Leser, bei denen die dreisten Kriminellen mit ihren Betrugsmaschen abgeblitzt waren, nicht nur in der Redaktion, sondern auch bei der Polizei. „Viele Bürger sind mittlerweile so gut sensibilisiert, dass sie die Täter bereits nach den ersten Sätzen abwimmeln und sich gar nicht erst in ein Gespräch verwickeln lassen“, so ein Polizist aus Völkermarkt.

Von
Alex Schwab
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 04. Dezember 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)