10.08.2020 13:39 |

Beben bei „DSDS“

Alle gefeuert! Nur Dieter Bohlen behält seinen Job

Bei „Deutschland sucht den Superstar“ müssen alle Jury-Mitglieder gehen. Nur Urgestein und Aushängeschild Dieter Bohlen behält seinen Job. Angeblich will RTL den Schlagerstar Michael Wendler als einen der Neuzugänge hinter das Jury-Pult der Castingshow setzen.

Wie deutsche Zeitungen berichten, tauscht RTL die komplette Jury der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ aus. Nur Jury-Chef Dieter Bohlen sei natürlich unersetzlich. Pietro Lombardi und Oana Nechiti verlassen die Jury und sind in der 18. Staffel nicht mehr dabei. Sänger Xavier Naidoo war wegen seiner wirren Verschwörungstheorien schon während der letzten Staffel rausgeschmissen worden.

Enttäuschung bei Lombardi
Pietro Lombardi bestätigte sein Jury-Aus auf Instagram und erklärte enttäuscht: „Ich hätte es mir gewünscht, denn ich lebe ‘DSDS‘. Natürlich ist ein kleines trauriges Auge da. Ich bin leider nicht in der nächsten Staffel in der Jury. Vielen Dank an RTL und Dieter, ich werde die Zeit mit dir vermissen.“

Neu dabei sind der „Bild“ zufolge Sängerin Maite Kelly von der Kelly Family und Schlagerstar Michael Wendler. Die letzte vakante Stelle soll mit einem Rapper oder einer Rapperin besetzt werden. Möglicherweise mit Bushido.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 18. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.