09.08.2020 12:50 |

Bevölkerung ängstlich

Zwei ungewöhnlich starke Erdbeben im Raum Landeck

Nach einem für Österreich ungewöhnlich starken Erdbeben mit einer Magnitude von 4,0 am Samstagabend in Landeck, bebte es wenige Stunden später erneut, dieses Mal mit einer Stärke von 3,5, teilte der Erdbebendienst der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) mit.

Das erste Erdbeben wurde in einem Umkreis von rund 50 Kilometern verspürt. Bei dieser Stärke kann es laut ZAMG zu leichten Schäden kommen. Vorerst waren jedoch keine Schäden bekannt. Das zweite, etwas leichtere Beben wurde ebenfalls deutlich bis stark verspürt und in einem Umkreis von rund 40 Kilometern wahrgenommen. Bei dieser Stärke seien keine Schäden zu erwartet, hieß es.

Bevölkerung zum Teil in Angst
Die Bevölkerung reagierte dennoch teilweise ängstlich auf die Erschütterung. So wurde etwa aus Jerzens im Pitztal berichtet, dass Personen aus ihren Häusern auf die Straße gerannt waren. In Zams wurde das Beben von einem Bewohner als Explosion in einem Haus wahrgenommen. Daraufhin war zunächst die Leitstelle alarmiert worden. Der Feuerwehreinsatz konnte jedoch wieder abgebrochen werden. Weitere Personen berichteten etwa von klirrenden Gläsern und vibrierenden Balkonen.

Der Schweizerische Erdbebendienst (SED) an der ETH Zürich teilte seinerseits mit, dass die Beben auch in der Schweiz verspürt worden sein dürften, wie die Schweizerische Depeschenagentur (sda) meldete.

 Tiroler Krone
Tiroler Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 22. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 24°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
11° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 21°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.