09.08.2020 11:08 |

Massenschlägerei

Kontrahent (24) absichtlich mit Auto angefahren

Eine Massenschlägerei in Wien-Favoriten ist in der Nacht auf Sonntag außergewöhnlich brutal ausgetragen worden: Eines der Opfer wurde absichtlich am Gehsteig mit einem Auto angefahren. Die Angreifer schlugen danach mit einem Golfschläger auf den 24-Jährigen ein, der bereits einen Unterschenkenkelbruch erlitten hatte.

Eine Gruppe österreichischer Staatsbürger hatten in einem Lokal am Favoritner Gewerbering Geburtstag gefeiert und war kurz nach 2 Uhr vor das Lokal gegangen. Dort entwickelte sich aus ungeklärter Ursache ein Streit mit anderen jungen Männern. Bei der folgenden Rauferei erlitten die Feiernden unter anderem Schnittwunden durch eine abgebrochene Flasche, einen offenen Nasenbeinbruch sowie eine Platzwunde am Hinterkopf.

Opfer mit Golfschläger verprügelt
Als die Polizei sich um die Männer kümmerte, hörten sie Hilferufe eines 24-Jährigen. Dieser war nach eigener Aussage an der Schlägerei beteiligt gewesen und geflüchtet. Am Gehsteig der nahegelegenen Daumegasse sei er absichtlich von einem Auto angefahren worden. Die Angreifer wären danach unter anderem mit dem Golfschläger auf ihn losgegangen.

Kurz darauf konnte die Exekutive das beschriebene Auto, einen roten Seat, aufhalten. Die vier Insassen wiesen alle blutige Kleidung auf. Es handelt sich bei ihnen um einen 19-jährigen Österreicher, seine Begleiter im Alter von zweimal 18 und einmal 26 Jahren sind Serben. Sie wurden festgenommen, ihre Vernehmung war vorerst noch ausständig.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 30. November 2021
Wetter Symbol
(Bild: stock.adobe.com, Krone KREATIV)