09.08.2020 12:12 |

Dank Förderprojekt:

Litzelsdorf wird Vorzeige-Ort

Mehrere Projekte in Litzelsdorf werden vom Bund mit der sogenannten Gemeindemilliarde gefördert. Damit können dringend notwendige Umbauten auch unter einem klimafreundlichen Aspekt umgesetzt werden. Ohne Fördergelder wäre dies nicht finanzierbar.

Als die kleine Gemeinde Litzelsdorf von Umweltministerin Leonore Gewessler als Beispiel für die Gemeindemilliarde herangezogen wurde, war so mancher erstaunt. Bürgermeister Peter Fassl selbst reiste zur Pressekonferenz nach Wien, um das Projekt vorzustellen.

Insgesamt werden 250.000 Euro in den kleinen Ort investiert. Dank Förderungen von Bund und Land muss die Gemeinde davon „nur“ 55.000 selbst stemmen. Wie andernorts war auch in Litzelsdorf die Gemeindekasse nach der Krise angeschlagen. Doch mehrere Bauprojekte mussten dringend umgesetzt werden.

Neben der Umstellung von Gasheizungen auf umweltfreundlichere Fernwärme wird auf dem Dach der Volksschule nun auch eine Fotovoltaikanlage errichtet. „Wir werden dann mehr Strom produzieren, als wir selbst brauchen“, freut sich Fassl. Neben der Modernisierung der Schule werden auch dringend notwendige Straßen- und Kanalsanierungen in Angriff genommen.

„Der große Vorteil ist, dass das benötigte Geld bereits vorab überwiesen wird“, erklärt Fassl. Auch die einfache und unbürokratische Handhabung der Förderanträge lobte der Bürgermeister. „Wenn alles nach Plan verläuft, sind wir bereits im nächsten Jahr mit allen Umbauten fertig“, betont der Ortschef.

Carina Lampeter, Kronen Zeitung

 Burgenland-Krone
Burgenland-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 08. Dezember 2021
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
-2° / 3°
wolkig
-4° / 4°
wolkig
-2° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
-3° / 3°
wolkig
(Bild: Krone KREATIV)