19.07.2020 06:00 |

Sorge um Chor

Altsängerknabe: „Es war eine wunderbare Zeit“

Mit den Sängerknaben kämpft ein UNESCO-Weltkulturerbe ums Überleben - bis Jahresende fehlen zwei Millionen Euro. Altsängerknabe Herbert Kafka (83) erinnert sich an seine Zeit beim berühmtesten Chor der Welt zurück. Es wäre eine Schande, würde man die Insolvenz der „singenden Botschafter“ akzeptieren.

Er war begnadeter Klavierspieler und Sänger – im Alter von zehn Jahren erhielt der gebürtige Wiener Herbert Kafka dann den langersehnten Brief: Die Sängerknaben hatten ihn aufgenommen.

„Es war eine wunderbare Zeit“, sinniert Kafka über eine Tournee im Jahr 1947, die ihn in Matrosenuniform in 60 Konzerten durch Belgien und die Niederlande führte. Unter Entbehrungen und Anstrengungen halfen die Burschen damals mit, das ramponierte Image Österreichs nach dem Weltkrieg zu verbessern.

Die Sängerknaben seien weit mehr als nur ein Chor, so Kafka gegenüber der „Krone“. Es tue weh, dass der Staat in der misslichen Lage bisher nicht aushelfe und das Aushängeschild als Bittsteller fungiere. Für Kafka war nach kurzer Zeit Schluss – er hatte seine Gesangsstimme verloren.

Für die aktuelle Generation wünscht er sich nur: Die Stimme der Nation dürfe nicht verstummen, der Chor müsse gerettet werden. Und er ist sicher: Auch Altsängerknaben würden liebend gerne helfen, wo sie nur können.

Helfen Sie mit, dass dieses einzigartige Kulturgut Österreichs nicht untergeht!
Spendenkonto: Wiener Sängerknaben, IBAN: AT611500000501663322, BIC: OBKLAT2LXXX

Stefan Steinkogler, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 12. April 2021
Wetter Symbol