13.07.2020 10:59 |

Schule fast fertig

Lernen auf dem Dach der Welt

„Bald ist es geschafft!“ Im Endspurt befindet sich der Bau der ersten Burgenlandschule in Nepal. Wegen der weltweiten Corona-Krise haben sich die Arbeiten zwar verzögert, der Zeitverlust hält sich jedoch in Grenzen. „Dank vieler Spenden ist die Fertigstellung in greifbare Nähe gerückt“, freut sich Initiator Hans Goger.

Auslöser für die Nepal-Hilfe waren die verheerenden Erdbeben im April und Mai 2015. Unzählige Häuser waren eingestürzt, Zehntausende Opfer verloren ihr Hab und Gut, fast 8800 Einwohner hatten das Unglück nicht überlebt. Bis heute kämpft das Land auf dem Dach der Welt, dem Himalaja-Gebirge, mit den Folgen der Katastrophe. Spontan reagiert hatte Mount-Everest-Bezwinger Hans Goger aus dem Bezirk Oberwart. Mit Maskenschnitzer Niklas Koller und Techniker Maximilian Igler rief der Bergsteiger eine Spendenaktion ins Leben, um die bedürftigen Familien im Dorf Dhawa tatkräftig zu unterstützen. Der Grundstein für den Bau der ersten „Burgenlandschule“ mit sechs Klassenzimmern und einem Kindergartenraum war gelegt. Corona hielt der Zeitplan nicht ganz stand. Die Arbeiten liefen nun aber wieder voll an.

„Dank burgenländischer Spender und der Hilfe vom Land, allen voran Landeshauptmann Hans Peter Doskozil, ist es gelungen, den gesamten Bau zu finanzieren“, erklärt Goger. Demnächst ist das Projekt abgeschlossen. Die offizielle Eröffnung ist für Mai 2021 angesetzt.

Karl Grammer, Kronen Zeitung

 Niederösterreich-Krone
Niederösterreich-Krone
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. August 2020
Wetter Symbol
Burgenland Wetter
19° / 25°
Gewitter
18° / 26°
Gewitter
19° / 25°
Gewitter
19° / 25°
Gewitter
18° / 24°
Gewitter

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.