12.07.2020 15:03 |

„Hatte es eilig“

Raser und Alkolenker am Wochenende in Salzburg

Am Samstag kam es zu teils schweren Verkehrsübertretungen in Salzburg. Die Polizei nahm mehrere Führerscheine ab.

Ein 57-jähriger Flachgauer fuhr am Samstag auf der Innsbrucker Bundesstraße, Bereich Flughafenunterführung, mit einer gemessenen Höchstgeschwindigkeit von 106 km/h, anstatt der erlaubten 50 km/h. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle gab der Flachgauer an, dass er es eilig hatte.

Zu schnell, ohne Kennzeichen und alkoholisiert unterwegs

Am Nachmittag wurde ein 30-jähriger Pkw-Lenker aus Kärnten auf der A10 Tauernautobahn aus dem Verkehr gezogen. Eine Streife der Autobahnpolizei wurde auf den Pkw im Bereich Zederhaus aufmerksam, als dieser mit hoher Geschwindigkeit und ohne Kennzeichen in Fahrtrichtung Salzburg unterwegs war. Bei einer anschließenden Verkehrskontrolle konnten Alkoholisierungssymptome festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 1,04 Promille. Der Führerschein wurde ihm an Ort und Stelle abgenommen und die Weiterfahrt untersagt.

Mit fast 2,6 Promille gegen Zaun

Am Samstagabend ereignete sich in Wals ein Verkehrsunfall mit Sachschaden. Ein Tennengauer (26) kam mit seinem Pkw bei überhöhter Geschwindigkeit auf der nassen Fahrbahn ins Schleudern, geriet in weiterer Folge auf die Gegenfahrbahn und touchierte einen entgegenkommenden Pkw. Schließlich kam er rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Zaun. Durch den Vorfall wurde niemand verletzt. Ein durchgeführter Alkotest ergab einen Wert von 2,58 Promille. Der Führerschein wurde dem Tennengauer an Ort und Stelle abgenommen.

 Salzburg-Krone
Salzburg-Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.