12.07.2020 11:50 |

Zwei Verletzte

Messerangriff in Wien: Zeuge entwaffnet Angreifer

Ein Streit zweier Kontrahenten auf offener Straße hat in der Nacht auf Sonntag in der Wiener Innenstadt blutig und mit zwei Verletzten geendet. Einer der Männer holte plötzlich ein Messer hervor und versetzte seinem Gegenüber einen Stich in den Oberschenkel. Ein mutiger Zeuge, der dem Opfer zu Hilfe eilte und den Angreifer entwaffnen konnte, zog sich ebenfalls Verletzungen zu.

Die beiden Männer im Alter von 27 und 28 Jahren waren kurz nach 1 Uhr früh am Franz-Josefs-Kai aneinandergeraten. Woran sich der Streit der beiden entzündete, ist unklar. Im Zuge der Auseinandersetzung holte der Ältere laut Polizei plötzlich ein Messer hervor und versetzte seinem Gegenüber (27) einen Stich in den Oberschenkel. Ein ebenfalls 27 Jahre alter Mann wurde Zeuge der Tat, eilte dem Opfer couragiert zu Hilfe und konnte dem mutmaßlichen Täter das Messer abnehmen. „Dadurch wurde er ebenfalls leicht verletzt“, so Polizeisprecherin Barbara Gass am Sonntag.

Der Verdächtige flüchtete daraufhin mit einem Auto vom Tatort, der Polizei gelang es jedoch rasch, ihn im Zuge einer Fahndung anzuhalten. Der 28 Jahre alte mutmaßliche Täter - ein türkischer Staatsangehöriger - wurde vorläufig festgenommen. „Die beiden Verletzten wurden von der Wiener Berufsrettung vor Ort notfallmedizinisch versorgt“, so Gass.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Mittwoch, 14. April 2021
Wetter Symbol