12.07.2020 07:47 |

Er ist den Schein los

Betrunkener baute Unfall: Kind verletzt

Mit seinem Pkw alkoholisiert über eine Verkehrsinsel gefahren ist in der Nacht auf Sonntag ein 29 Jahre alter Völkermarkter. Der Betrunkene kam von der Fahrbahn ab. Seine Mitfahrer, ein Kind und ein 19-Jähriger, wurden bei dem Unfall verletzt.

Gegen 20.20 Uhr kam der Völkermarkter mit seinem PKW im Kreuzungsbereich der St. Michaeler Landesstraße (L 88) mit der Görtschitztal Bundesstraße (B 92), Gemeinde Brückl ins Schleudern und überfuhr  eine Verkehrsinsel. Dann stürzte der PKW über eine Böschung und kam in einem Acker auf dem Dach liegend zum Stillstand. Bei dem Verkehrsunfall wurden zwei Beifahrer im Alter von 6 und 19 Jahren unbestimmten Grades verletzt und mussten von der Rettung in das Klinikum Klagenfurt gebracht werden. Der Lenker blieb unverletzt. Ein bei ihm durchgeführter Alkotest verlief positiv, er ist den Führerschein los.  Am PKW entstand Totalschaden.

 Kärntner Krone
Kärntner Krone
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.