08.07.2020 10:52 |

Rassismus-Debatte

Diese US-Klubs pfeifen aufs Umbenennen

Anders als das Football-Team Washington Redskins und der Baseball-Klub Cleveland Indians erwägen die Chicago Blackhawks aus der NHL und der MLB-Verein Atlanta Braves keine Änderung ihres Namens oder Logos. Die Redskins und die Indians hatten zuletzt im Zuge der Rassismus-Debatte eine mögliche Umbenennung zur Debatte gestellt. Vertreter amerikanischer Ureinwohner drängen seit Langem darauf.

Der Eishockeyklub aus Chicago argumentiert indes, dass der Name und das Logo mit Black Hawk ein Mitglied eines Ureinwohnerstammes aus Illinois als bedeutende historische Persönlichkeit symbolisieren und ehren soll.

Das Baseball-Team der Atlanta Braves, das einen Tomahawk in ihrem Logo führt, spricht sich ebenfalls gegen eine Änderung aus.

krone Sport
krone Sport
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 08. August 2020
Wetter Symbol

Sportwetten

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.